Pressekontakt:
Herr Timothy K. Göbel  |  Brand + Image
Von-Eichendorff-Str. 41 | 86911 Dießen a.A.
Telefon: +49 (0)8807-947 56 42
E-Mail: hytorc@brandandimage.de


Schraubenfachtagung Hochschule Offenburg: Lackierte Bauteile im Blickpunkt

10.08.2016 | Nachricht

München, 10. August 2016 – HYTORC, einer der weltweit führenden Anbieter von hydraulischer und pneumatischer Verschraubungstechnik, unterstützt die Schraubenfachtagung der Hochschule Offenburg gleich mehrfach: Einerseits als Mitveranstalter der am 13. und 14. September in Offenburg stattfindenden Tagung, andererseits durch Vorträge wie zur Sicherheit und Qualität in der Verschraubung.

 

Ein Schwerpunkt der Veranstaltung ist das Verschrauben von lackierten Bauteilen: Das Team um Prof. Alfred Isele von der Hochschule Offenburg hat dies in Forschungsprojekten gemeinsam mit Partnern aus der Industrie untersucht. Zwei der Ergebnisse der Forscher: Das Maskieren oder das Entfernen des Lacks vor dem Verschrauben kann vermieden werden – vorausgesetzt bestimmte Rahmenbedingungen werden eingehalten. Lackierte Bauteile lassen sich, mit dem richtigen Schraubmontageverfahren, genauso verschrauben wie solche ohne Lack.

 

Grundlage des Projekts war unter anderem eine intelligente Hydraulikpumpe, die den jeweils verwendeten Schrauber beim Vorgang genau überwachen und kontrollieren kann. Dank solcher Werkzeuge stehen hinreichend Daten bereit, um auch das ansonsten komplizierten Verschrauben lackierter Teile prozesssicher abzuwickeln. Der Konstrukteur der Pumpe, Dipl. Ing. Holger Junkers, von der Juko Technik GmbH, ist ebenfalls vor Ort und spricht über die Mindestanforderungen zum Einsatz von Schraubsystemen (VDI 2862). Zu den Partnern der Forscher gehörte auch Liebherr. Ein Vertreter des Unternehmens hält einen Vortrag über die Vorteile beim Anziehen lackierter Bauteile aus Sicht von Konstruktion und Montage.

 

Die Teilnahme an der Tagung kostet 250 Euro, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung unter http://mv.hs-offenburg.de/forschung-projekte/schraubenfachtagung/

Verschiedene Nass- und Pulverlacke im Vergleich