Pressekontakt:
Herr Timothy K. Göbel  |  Brand + Image
Von-Eichendorff-Str. 41 | 86911 Dießen a.A.
Telefon: +49 (0)8807-947 56 42
E-Mail: hytorc@brandandimage.de


Zum Tode von HYTORC-Gründer John Junkers

20.03.2014

Am vergangenen Freitag, den 14.03.2014, verstarb John K. Junkers, Gruünder des auf Verschraubungstechnik spezialisierten Unternehmens HYTORC, plötzlich während einer Geschäftsreise. Auslöser war ein Herzinfarkt des 77jährigen.

„Die Mitarbeiter von HYTORC und die ganze Familie Junkers trauern um John Junkers. Wir alle haben ihm sehr viel zu verdanken. Wir haben einen wertvollen und großzügigen Menschen verloren. Mir selbst wurde ein toller Patenonkel und guter Freund genommen“, sagt Patrick Junkers, Geschäftsführer der Barbarino & Kilp. Der als Jochen Junkers geborene John wanderte in die USA aus und gründete dort im Jahr 1968 HYTORC a Division of UNEX Corp. Seit dieser Zeit entwickelte John Junkers zahlreiche Innovationen auf dem Gebiet der hydraulischen und pneumatischen Verschraubungstechnik. John Junkers inspirierte und motivierte im Lauf der letzten Jahrzehnte in seinem Privat- und Berufsleben unzählige Menschen zu Höchstleistungen: „Er war für die meisten von uns ein großes Vorbild, ein erfolgreicher Unternehmer und vor allem ein toller Mentor. Unsere Familie wird meinen Onkel Jochen sehr vermissen“, so Patrick Junkers weiter.

Kraftvoll, fit, voller Tatendrang und Dynamik – so ging Jochen „John“ Junkers bis zuletzt durch sein Leben. „Mit dem gleichen Schwung und Erfindergeist werden wir bei HYTORC gemeinsam mit den drei Söhnen von John auch nach seinem Tod ans Werk gehen. Das sind wir John Junkers und auch den Kunden, die sich auf ihn und seine Mannschaft seit Jahrzehnten verlassen, schuldig“, sagt Patrick Junkers.