+49 89 230999-0 +49 800-500 58 88 info@hytorc.de

EcoPUMP

230 Volt / 400 Volt (50 + 60Hz)

Das EcoPUMP Hydraulik-Aggregat setzt die Motorleistung am besten in hohes Fördervolumen um und liefert eine neue Performance hinsichtlich Arbeitsgeschwindigkeit, Servicefreundlichkeit und einfacher Handhabung. Und das bei modularer Bauweise für bestmögliche Updates. Mit einer neuen Steuerungstechnik, die nicht über das Druckeinstellventil läuft, kann der Verschleiß auf ein Minimum reduziert werden und gewährleistet höchste Performance.

EasyControl Steuereinheit
Eine neu entwickelte Steuereinheit in einer Basis-, Automatik- und Smart-Version bietet einen individuelle Anpassung an alle Schraubanwendungen und Kundenbedürfnisse bis hin zu kompletten Prozesssteuerung mit Dokumentation. So ist eine Automatiksteuerung ebenso schnell nachgerüstet, wie eine Dokumentationseinheit zur Steuerung aller Montageverfahren nach VDI 2230.

SIMULTORC Adapter
Alle EcoPUMP Hydraulikaggregate sind mit einem strömungsoptimierten SIMULTORC-Adapter ausrüstbar. Dadurch werden die Strömungswiderstände deutlich verringert und direkt die Arbeitsgeschwindigkeit erhöht. Ein wichtiger Aspekt vor allem in der Flanschverschraubung.

Leakfree
Ein besonderes Merkmal ist der erstmal eingesetzte auslaufsichere Ölbehälter an allen EcoPUMP Hydraulik-Aggregat. So kann das Hydraulik-Aggregat in jeder Position eingesetzt werden und ein Auslaufen des Hydrauliköls, besonders beim Transport, ist ausgeschlossen.

Technische Eigenschaften

Spannung

230 Volt / 400 Volt

Fördervolumen

Hochdruckstufe: 0,7 Ltr./Min.
Niederdruckstufe: 7 Ltr./Min.

Gewicht ohne Öl

26 kg

EcoPUMP - Ausstattungsmerkmale

  • kundenspezifisch erweiterbar, dank Baukastensystem
  • einsetzbar für 50 Hz und 60 Hz
  • Förderleistung 5 bis 15 Liter, jederzeit änderbar
  • Steuerung manuell oder Automatik
  • erweiterbar auf Eco2TOUCH-System
  • erweiterbar auf Display-Fernbedienung „Control“ zum prozesssicheren Verschrauben nach DGA, DDW und DGD (ohne Protokollierung)
  • Arbeiten mit Steuer- und Kontrollparametern
  • Schraubfall Parametrisierung über Prozessanzeige