+49 89 230999-0 +49 800-500 58 88 info@hytorc.de

Technisch dichte Flansche? Absolut

Unabhängige Experten bestätigen: Ein optimiertes Verschraubungskonzept, wie HYTORC es aus einer Hand bietet, sorgt für nachhaltig dichte Flansche.

Anwendung: Senken der Leckagerate von Flanschen in einer petrochemischen Anlage durch den Einsatz eines umfassenden Verschraubungskonzepts

HYTORC-Werkzeuge: zWasher, Backup Washer, flangeFIX, jGUN, Akkuschrauber, Hydraulikschrauber, VECTOR

Vorherige Methode: Konventionelle Verschraubungswerkzeuge samt Gegenhaltern

Herausforderung: Senken der Zahl undichter Flansche an einem Steamcracker und somit vermeiden von Stillständen und Produktverlust.

Vorteile der neuen Lösung: Durch ein komplettes Verschraubungssystem aus Unterlegscheiben, optimierten Schmiermitteln, Schulungen und Hilfsmitteln zum Vermeiden von Bedienerfehlern lassen sich die Flansche in der Anlage – unabhängig von der Zahl der Verschraubungen pro Flansch – zu 100 Prozent technisch dicht verschrauben.

Reihenfolge einhalten leicht gemacht

Durch den Einsatz des Kennzeichnungssystems flangeFIX können die Monteure die vorgegebene Reihenfolge beim Anziehen und Lösen der Flansch-Verschraubungen perfekt einhalten – auch bei riesigen Flanschen mit 36 Schrauben und Muttern.

Fachwissen macht Flansche dicht

Ein Teil der Leckagen ging auf unsachgemäße Verschraubungen zurück. Nachdem HYTORC-Experten die Monteure im korrekten Umgang mit Werkzeugen und Hilfsmitteln geschult hatten, kam es in Kombination mit den optimierten Werkzeugen nicht mehr zu Undichtigkeiten.